Chartbank
Die aktuellen Single-Charts – bewertet und verlinkt

Best of 2014

Beste Alben 2014:

1. Kraftklub – In Schwarz
2. Kayef – Relikte Letzter Nacht
3. The Birthday Massacre – Superstition
4. Equilibrium – Erdentempel
5. WIZO – Punk gibt’s nicht umsonst!
6. Ella Henderson – Chapter One
7. Deine Lakaien – Crystal Palace
8. Thomas Bergersen – Sun
9. Jan Delay – Hammer & Michel
10. Bass Sultan Hengszt – Endlich Erwachsen
11. Indila – Mini World
12. Farin Urlaub Racing Team – Faszination Weltraum
13. Gavin DeGraw – Finest Hour
14. Ahzumjot – Nix Mehr Egal
15. Chima – Von Steinen und Elefanten
16. Sebastian Hämer – Schattenmann

 

Beste Singles 2014:

1. Sia – Chandelier
2. Jan Delay – Sie Kann Nicht Tanzen
3. John Legend – All Of Me
4. Tove Lo – Habits
5. Der Tourist Feat. Friedrich Liechtenstein – Supergeil
6. Hozier – Take Me To Church
7. 257ers Feat. Alligatoah – Irgendwo In Vegas
8. Rixton – Me And My Broken Heart
9. Maxim – Alles Versucht 2.0
10. Mark Forster Feat. Sido – Au Revoir
11. Kraftklub – Unsere Fans
12. Rita Ora – I Will Never Let You Down
13. Mateo – Unperfekt
14. Indila – Dernière Danse
15. Adel Tawil – Kartenhaus
16. Martin Tungevaag – Wicked Wonderland
17. Oonagh – Gäa
18. Sean Paul – Hey Baby
19. Maroon 5 – It Was Always You
20. Kwabs – Walk
21. Banks – Beggin For Thread
22. Tiesto – Red Lights
23. David Guetta Feat. Nicki Minaj & Afrojack – Hey Mama
24. Aloe Blacc – The Man

 

Keine Antworten to “Best of 2014”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: